Angebote zu "Susanne" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA, Der Nord...
3,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
Satzer USA, D Nordwesten - mit Extra-Reisekarte...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 29.03.2019, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: mit Extra-Reisekarte 1:1500000, DuMont Reise-Handbuch, Auflage: 4/2019, Autor: Satzer, Susanne, Verlag: DuMont Reise Verlag, Co-Verlag: bei MairDumont, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Glacier National Park // Individualreiseführer USA // Individualreisen USA // mormonen regeln // oregon trail // ratgeber USA // Reiseführer Idahoe // Reiseführer Kalifornien // Reiseführer Montana // Reiseführer Oregon // Reiseführer Washington // Reiseführer Wyoming // ring of fire usa // rundreise USA // San Francisco // Seattle // Vancover // wanderung der lachse // welcher reiseführer USA // Yellowstone National Park, Produktform: Mehrteiliges Produkt mit Beigabe (im oder am Hauptprodukt angebracht), Umfang: 488 S., 139 Illustr., 1 Karte, Seiten: 488, Format: 2.7 x 19.7 x 12.6 cm, Gewicht: 560 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
Mackenzie, Alexander: Reise durch Nordwestamerika
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03/2012, Medium: Buch, Einband: Leinen (Buchleinen), Titel: Reise durch Nordwestamerika, Titelzusatz: Vom Osten Kanadas zum nördlichen Eismeer und die Pazifikküste, Auflage: 1. Auflage von 2012 // 1. Auflage, Autor: Mackenzie, Alexander, Redaktion: Mayer, Susanne, Verlag: Edition Erdmann // edition erdmann ein Imprint von Verlagshaus R”merweg GmbH, Imprint: Edition Erdmann in der Marixverlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Nordamerika // Reisetagebuch // Reisebericht // literarische Führer // Reisebeschreibung // USA // Geschichte // bis 1945 // Vereinigte Staaten von Amerika, Rubrik: Reiseberichte // Nord- und Mittelamerika, Seiten: 302, Abbildungen: mit zeitgenössischen Abbildungen, Gewicht: 470 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
Das USA-Lesebuch
27,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die USA - ein Land, das wohl wie kein anderes Einfluss auf unsere Kultur und jeden Einzelnen von uns nimmt. Amerika - für viele ein Ort der unbegrenzten Möglich keiten und doch auch Feindbild ganzer Generationen. Das Bild der Vereinigten Staaten ist geprägt von unermesslichen Weiten, facettenreicher Natur und der Unterschiedlich keit der Regionen, die eine große kulturelle Vielfalt hervorgebracht haben.Jenseits von weit verbreiteten Klischees gibt Susanne Satzer einen differenzierten Überblick über all das, was man über dieses bemerkenswerte Land und seine Einwohner wissen muss und behält dabei die Interessen des Reisenden immer im Blick. Die Autorin lässt kaum ein Thema aus: Geschichte, Besiedlung, Politik, Wirtschaft und Kultur werden ebenso beleuchtet wie die Lebensart der Menschen und die Natur des Landes.Das "USA-Lesebuch" ist ein begeisterndes und spannendes Porträt eines Landes voller Gegensätze und eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem "american way of life",einer Lebenseinstellung, die viele nicht loslässt.Mit seinen knapp 500 Seiten und ca. 450 farbigen Abbildungen lädt "Das USA-Lesebuch" nicht nur Amerika-Interessierte, die eine Reise planen oder davon träumen, sondern generell jeden, der schon immer Näheres über dieses faszinierende Land erfahren wollte, ebenso wie ausgewiesene Amerika-Kenner zum Schmökern ein.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
Das USA-Lesebuch
28,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die USA - ein Land, das wohl wie kein anderes Einfluss auf unsere Kultur und jeden Einzelnen von uns nimmt. Amerika - für viele ein Ort der unbegrenzten Möglich keiten und doch auch Feindbild ganzer Generationen. Das Bild der Vereinigten Staaten ist geprägt von unermesslichen Weiten, facettenreicher Natur und der Unterschiedlich keit der Regionen, die eine große kulturelle Vielfalt hervorgebracht haben.Jenseits von weit verbreiteten Klischees gibt Susanne Satzer einen differenzierten Überblick über all das, was man über dieses bemerkenswerte Land und seine Einwohner wissen muss und behält dabei die Interessen des Reisenden immer im Blick. Die Autorin lässt kaum ein Thema aus: Geschichte, Besiedlung, Politik, Wirtschaft und Kultur werden ebenso beleuchtet wie die Lebensart der Menschen und die Natur des Landes.Das "USA-Lesebuch" ist ein begeisterndes und spannendes Porträt eines Landes voller Gegensätze und eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem "american way of life",einer Lebenseinstellung, die viele nicht loslässt.Mit seinen knapp 500 Seiten und ca. 450 farbigen Abbildungen lädt "Das USA-Lesebuch" nicht nur Amerika-Interessierte, die eine Reise planen oder davon träumen, sondern generell jeden, der schon immer Näheres über dieses faszinierende Land erfahren wollte, ebenso wie ausgewiesene Amerika-Kenner zum Schmökern ein.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA, Der Nord...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuches war Autorin Susanne Satzer wieder intensiv vor Ort unterwegs. Wer sich ihr anvertraut und mir ihr den Nordwesten der USA bereist, wird bald verstehen, weshalb so viele Amerikaner ihr Land für das schönste der Welt halten: Pulsierende Metropolen wetteifern mit nahezu unberührten Naturlandschaften zwischen den Gebirgszügen der Rocky Mountains und der Coastal Range. Von Seattle mit seinem neuen, spektakulären Amazon-Hauptquartier im Nordwesten bis zu Montanas Geisterstädten Virginia City und Nevada City im Osten, von den Gletschern und schroffen Gipfeln des Glacier National Park im Norden bis zur Mondlandschaft des Craters of the Moon National Monument im Süden werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Ob Unterkünfte, Restaurants, Einkaufsadressen, Nachtleben oder Veranstalter für sportliche Aktivitäten, Ort für Ort hat Susanne Satzer ausgesuchte Empfehlungen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. ObRanchurlaub, Ausritt zu Pferd oder eine Raftingtour - das Buch weckt den Unternehmungsgeist. Zahlreich sind auch die Hinweise auf abwechslungsreiche Wanderungen. So wird z.B. der Hyalite Creek Trail durch den Gallatin National Forest vorgestellt. Die Autorin legt den Lesern ebenfalls den Besuch eines indianischen Pow Wows ans Herz, eine gute Möglichkeit, Einblick in die Traditionen der Native Americans zu gewinnen.Viel Wissenswertes über den Nordwesten der USA, über seine Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.500.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 29 Citypläne, Wander- und Routenkarten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
DuMont Reise-Handbuch Reiseführer USA, Der Nord...
26,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die 4. Auflage des DuMont Reise-Handbuches war Autorin Susanne Satzer wieder intensiv vor Ort unterwegs. Wer sich ihr anvertraut und mir ihr den Nordwesten der USA bereist, wird bald verstehen, weshalb so viele Amerikaner ihr Land für das schönste der Welt halten: Pulsierende Metropolen wetteifern mit nahezu unberührten Naturlandschaften zwischen den Gebirgszügen der Rocky Mountains und der Coastal Range. Von Seattle mit seinem neuen, spektakulären Amazon-Hauptquartier im Nordwesten bis zu Montanas Geisterstädten Virginia City und Nevada City im Osten, von den Gletschern und schroffen Gipfeln des Glacier National Park im Norden bis zur Mondlandschaft des Craters of the Moon National Monument im Süden werden alle sehenswerten Regionen und Städte beschrieben. Ob Unterkünfte, Restaurants, Einkaufsadressen, Nachtleben oder Veranstalter für sportliche Aktivitäten, Ort für Ort hat Susanne Satzer ausgesuchte Empfehlungen zusammengestellt, die in den Cityplänen eingezeichnet sind. ObRanchurlaub, Ausritt zu Pferd oder eine Raftingtour - das Buch weckt den Unternehmungsgeist. Zahlreich sind auch die Hinweise auf abwechslungsreiche Wanderungen. So wird z.B. der Hyalite Creek Trail durch den Gallatin National Forest vorgestellt. Die Autorin legt den Lesern ebenfalls den Besuch eines indianischen Pow Wows ans Herz, eine gute Möglichkeit, Einblick in die Traditionen der Native Americans zu gewinnen.Viel Wissenswertes über den Nordwesten der USA, über seine Geschichte und Gegenwart oder den Alltag der Menschen lässt sich in der einführenden Landeskunde wie in den eingestreuten Themenseiten nachlesen.Für eine rasche Orientierung sorgen die detaillierte Extra-Reisekarte im Maßstab 1:1.500.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie 29 Citypläne, Wander- und Routenkarten.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
5 DEFA Spielfilm-Klassiker im 5er-Schuber: Die ...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mörder sind unter uns Berlin 1945. Susanne Wallner, eine junge Fotografin, kehrt aus dem Konzentrationslager zurück, doch ihre Wohnung ist besetzt. Hier lebt seit kurzem der aus dem Krieg heimgekommene Chirurg Mertens, der seine furchtbaren Erinnerungen mit übermäßigem Alkoholgenuss zu verdrängen sucht. Die beiden arrangieren sich, und mit Susannes Hilfe findet Dr. Mertens langsam wieder zu sich selbst. Da begegnet ihm sein ehemaliger Hauptmann Brückner, nun ein aalglatter Geschäftsmann, dem es egal ist, ob er aus Stahlhelmen Kochtöpfe macht oder umgekehrt. Mertens Gewissen rebelliert, und am Weihnachtsabend 1945 will er Sühne fordern für ein von Brückner drei Jahre zuvor im Osten befohlenes Massaker an Frauen, Kindern und Männern.   Die Söhne der großen Bärin In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts leben im Norden der USA nur noch wenige freie Indianer. Die meisten haben den Kampf gegen die Übermacht der Weißen aufgegeben und leben in Reservaten. Ein kleiner Stamm versucht verzweifelt, sich die Freiheit zu erhalten. Als durch einen Verrat der Häuptling Tokai-ihto gefangengenommen wird, ist es für die Weißen leicht, die Indianer zu besiegen. Von nun an müssen sie unter Bewachung von Soldaten im Reservat leben. Auch Tokai-ihto wird dort hin gebracht, da die Weißen ihn innerhalb des Reservats für ungefährlich halten. Doch da unterschätzen sie den Freiheitsdrang und den ungebrochenen Mut des Stammes. Die Indianer beschließen, nach Kanada zu fl iehen, um dort ein neues, freies Leben zu führen. Die Flucht gelingt, aber es gibt noch weitere Gefahren: Ein verfeindeter Stamm stellt sich ihnen in den Weg. Es beginnt ein alles entscheidender Kampf.   Heißer Sommer Zwei Gruppen von Oberschülern trampen in den Sommerferien an die Ostsee und kommen sich auf der Autobahn in die Quere. Zwischen den elf Mädchen aus Leipzig und den zehn Jungen aus Karl-Marx-Stadt entsteht ein Wettstreit, wer es zuerst bis zur Ostsee schafft. Natürlich sind die Mädchen beim Trampen im Vorteil. An der See trifft man sich wieder. Die Jungen sind auf Vergeltung aus und rächen sich an den Mädchen. Der Spaß ist größer als der Ärger und man kommt sich näher. Stupsi, die die Reise ihrer Gruppe organisierte, hat ein Auge auf Kai geworfen. Der jedoch ist hinter der flotten Brit her und kommt deshalb mit Wolf ins Gehege.   Solo Sunny Sunny ist eine Berliner Schlagersängerin, die mit ihrer Band durch Dörfer und Kleinstädte tourt. Sie sehnt sich nach Anerkennung und der großen Liebe. Diese glaubt sie in Ralph, einem Philosophen, gefunden zu haben. Aber Ralph erwidert ihre tiefen Gefühle nicht. Der Taxifahrer Harry, der Sunny anhimmelt, ist finanziell sehr gut gestellt und könnte ihr ein bequemes Leben bieten, aber für sie ist er nicht der Richtige. Während einer Tournee muss sie sich ständig den Nachstellungen des Musikers Norbert erwehren. Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit ihm fliegt sie aus der Band...   Sieben Sommersprossen Die 14jährige Karoline und der 15jährige Robert, die früher mal im selben Haus gewohnt haben, treffen sich in einem Ferienlager wieder. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung, doch der strenge Tagesablauf im Ferienlager setzt ihnen Grenzen. Einige Lehrer sehen nicht eben wohlwollend auf das junge Liebespaar und auch den anderen jungen Leuten missfällt das ständige Beieinander von Robert und Karoline. So kommt es schnell zu kleinen Intrigen und Eifersüchteleien. Als der selbst heftig verliebte Gruppenleiter Benedikt vorschlägt, zur Abschlussfeier Shakespeares »Romeo und Julia« einzustudieren, sieht die Lagerleiterin die Moral im Ferienlager aufs äußerste gefährdet.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot
5 DEFA Spielfilm-Klassiker im 5er-Schuber: Die ...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mörder sind unter uns Berlin 1945. Susanne Wallner, eine junge Fotografin, kehrt aus dem Konzentrationslager zurück, doch ihre Wohnung ist besetzt. Hier lebt seit kurzem der aus dem Krieg heimgekommene Chirurg Mertens, der seine furchtbaren Erinnerungen mit übermäßigem Alkoholgenuss zu verdrängen sucht. Die beiden arrangieren sich, und mit Susannes Hilfe findet Dr. Mertens langsam wieder zu sich selbst. Da begegnet ihm sein ehemaliger Hauptmann Brückner, nun ein aalglatter Geschäftsmann, dem es egal ist, ob er aus Stahlhelmen Kochtöpfe macht oder umgekehrt. Mertens Gewissen rebelliert, und am Weihnachtsabend 1945 will er Sühne fordern für ein von Brückner drei Jahre zuvor im Osten befohlenes Massaker an Frauen, Kindern und Männern.   Die Söhne der großen Bärin In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts leben im Norden der USA nur noch wenige freie Indianer. Die meisten haben den Kampf gegen die Übermacht der Weißen aufgegeben und leben in Reservaten. Ein kleiner Stamm versucht verzweifelt, sich die Freiheit zu erhalten. Als durch einen Verrat der Häuptling Tokai-ihto gefangengenommen wird, ist es für die Weißen leicht, die Indianer zu besiegen. Von nun an müssen sie unter Bewachung von Soldaten im Reservat leben. Auch Tokai-ihto wird dort hin gebracht, da die Weißen ihn innerhalb des Reservats für ungefährlich halten. Doch da unterschätzen sie den Freiheitsdrang und den ungebrochenen Mut des Stammes. Die Indianer beschließen, nach Kanada zu fl iehen, um dort ein neues, freies Leben zu führen. Die Flucht gelingt, aber es gibt noch weitere Gefahren: Ein verfeindeter Stamm stellt sich ihnen in den Weg. Es beginnt ein alles entscheidender Kampf.   Heißer Sommer Zwei Gruppen von Oberschülern trampen in den Sommerferien an die Ostsee und kommen sich auf der Autobahn in die Quere. Zwischen den elf Mädchen aus Leipzig und den zehn Jungen aus Karl-Marx-Stadt entsteht ein Wettstreit, wer es zuerst bis zur Ostsee schafft. Natürlich sind die Mädchen beim Trampen im Vorteil. An der See trifft man sich wieder. Die Jungen sind auf Vergeltung aus und rächen sich an den Mädchen. Der Spaß ist größer als der Ärger und man kommt sich näher. Stupsi, die die Reise ihrer Gruppe organisierte, hat ein Auge auf Kai geworfen. Der jedoch ist hinter der flotten Brit her und kommt deshalb mit Wolf ins Gehege.   Solo Sunny Sunny ist eine Berliner Schlagersängerin, die mit ihrer Band durch Dörfer und Kleinstädte tourt. Sie sehnt sich nach Anerkennung und der großen Liebe. Diese glaubt sie in Ralph, einem Philosophen, gefunden zu haben. Aber Ralph erwidert ihre tiefen Gefühle nicht. Der Taxifahrer Harry, der Sunny anhimmelt, ist finanziell sehr gut gestellt und könnte ihr ein bequemes Leben bieten, aber für sie ist er nicht der Richtige. Während einer Tournee muss sie sich ständig den Nachstellungen des Musikers Norbert erwehren. Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit ihm fliegt sie aus der Band...   Sieben Sommersprossen Die 14jährige Karoline und der 15jährige Robert, die früher mal im selben Haus gewohnt haben, treffen sich in einem Ferienlager wieder. Zwischen den beiden entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung, doch der strenge Tagesablauf im Ferienlager setzt ihnen Grenzen. Einige Lehrer sehen nicht eben wohlwollend auf das junge Liebespaar und auch den anderen jungen Leuten missfällt das ständige Beieinander von Robert und Karoline. So kommt es schnell zu kleinen Intrigen und Eifersüchteleien. Als der selbst heftig verliebte Gruppenleiter Benedikt vorschlägt, zur Abschlussfeier Shakespeares »Romeo und Julia« einzustudieren, sieht die Lagerleiterin die Moral im Ferienlager aufs äußerste gefährdet.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2021
Zum Angebot