Angebote zu "Fischer" (24 Treffer)

Kategorien

Shops

Pohl, Marie: Maries Reise
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.08.2004, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Maries Reise, Autor: Pohl, Marie, Verlag: FISCHER Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Reisebericht // Reisebeschreibung // Reisetagebuch // Reportage // Reporter // San Francisco // Welt // Israel // Judentum // Staat // Vietnam // Vietnamesisch // Amerika // USA // Vereinigte Staaten von Amerika // Cuba // Kuba // kubanisch // Berlin // Reiseführer // Frau // Ausland // fremde Kulturen // New York // Moderne und zeitgenössische Belletristik // Reiseberichte // Reiseliteratur // für Frauen und // oder Mädchen, Rubrik: Reiseberichte // Welt gesamt, Pole, Seiten: 351, Abbildungen: 14 Abb., Reihe: Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe (Nr. 16034), Gewicht: 270 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Bajohr, Frank: 'Unser Hotel ist judenfrei'
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.06.2003, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 'Unser Hotel ist judenfrei', Titelzusatz: Bäder-Antisemitismus im 19. und 20. Jahrhundert, Autor: Bajohr, Frank, Verlag: FISCHER Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa // Geschichte // Kulturgeschichte // Donaumonarchie // K. u. K // Österreich-Ungarn // Sozialgeschichte // Reise // Tourismus // Antisemitismus // Judenverfolgung // USA // bis 1945 // Deutschland // Vereinigte Staaten von Amerika // zweite Hälfte 19. Jahrhundert // 1850 bis 1899 n. Chr // Deutschland: Nationalsozialismus // 1933 // 1945 // Europäische Geschichte, Rubrik: Geschichte // Neuzeit, Seiten: 232, Abbildungen: 10 Abb., Reihe: Fischer Taschenbücher Allgemeine Reihe (Nr. 15796) // Die Zeit des Nationalsozialismus, Gewicht: 269 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Baumann, Peter: Reise zum Sonnentanz
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.04.2016, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Reise zum Sonnentanz, Titelzusatz: Indianer zwischen gestern und morgen, Autor: Baumann, Peter, Verlag: FISCHER Taschenbuch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Indianer // Geschichte // Gesellschaft // Sioux // Amerika // USA // Vereinigte Staaten von Amerika // Montana // Expedition // Forschungsreise // Reisebericht // Reisebeschreibung // Reisetagebuch // Historie // Enzyklopädie // Minnesota // Missouri // Nebraska // North Dakota // New York // Bezug zu Indianern Nordamerikas // Enzyklopädien und Nachschlagewerke, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 138, Gewicht: 179 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Discovery Channel Atlas: Mexiko
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Zur Serie Discovery Atlas: Reisen, schön und gut. Aber mal ehrlich, ein Land lernt man doch am besten über seine Menschen kennen. Und genau deshalb führen in der DISCOVERY CHANNEL-Dokumentarserie Discovery Atlas verschiedene Einheimische durchs Programm: in Italien beispielsweise ein Jockey aus Siena oder ein Fischer aus Sizilien, in Brasilien ein Bullenreiter oder ein Capoeira-Kämpfer, in Australien ein Schafscherer oder ein Rettungsschwimmer, und in China ein Fensterputzer oder eine Polizistin. Zum Titel Mexiko: Mexiko - das Land der Maya, Sombreros, Tortillas, und des Tequilas. Auf der ersten Reise nach Mexiko wird man wahrscheinlich von einer Vielfalt ganz unterschiedlicher Vorstellungen begleitet. Denn man darf nicht vergessen, dass Mexiko noch immer zu den Ländern zählt, die arm sind. Natürlich sind die USA und Mexiko stark miteinander verbunden.

Anbieter: reBuy
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Hitlers amerikanisches Vorbild
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als in Deutschland die Nationalsozialisten triumphieren, ist in den USA die hohe Zeit der "Jim-Crow-Gesetze", mit denen die Diskriminierung der Schwarzen geltendes Recht wird. Eine zufällige Parallele? Was kaum zu glauben klingt, das dokumentiert der Rechtshistoriker James Q. Whitman unwiderleglich: Der Rassismus in den USA lieferte den Nazis Anschauungsmaterial für die Diskriminierung der Juden.Der Empfang durch die New Yorker Anwaltskammer sei "warm" und "besonders befriedigend" gewesen, befand Ludwig Fischer. Der Jurist, der 1947 hingerichtet wurde, war Leiter einer Delegation, die sich auf eine "Studienreise" in die USA begeben hatte. Die Reise im September 1935 war als Belohnung für ein Jahr "harter Arbeit" gedacht, das die Ausarbeitung der "Nürnberger Rassengesetze" und die Überwindung "überholter" Rechtsstandpunkte allen Beteiligten abverlangt hatte. Nun aber war man in dem Land, von dem man so viel gelernt hatte und von dem man noch mehr lernen wollte: Wie man Rassengesetze nicht nur macht, sondern auch wirksam umsetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Hitlers amerikanisches Vorbild (eBook, ePUB)
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als in Deutschland die Nationalsozialisten triumphieren, ist in den USA die hohe Zeit der "Jim-Crow-Gesetze", mit denen die Diskriminierung der Schwarzen geltendes Recht wird. Eine zufällige Parallele? Was kaum zu glauben klingt, das dokumentiert der Rechtshistoriker James Q. Whitman unwiderleglich: Der Rassismus in den USA lieferte den Nazis Anschauungsmaterial für die Diskriminierung der Juden. Der Empfang durch die New Yorker Anwaltskammer sei "warm" und "besonders befriedigend" gewesen, befand Ludwig Fischer. Der Jurist, der 1947 hingerichtet wurde, war Leiter einer Delegation, die sich auf eine "Studienreise" in die USA begeben hatte. Die Reise im September 1935 war als Belohnung für ein Jahr "harter Arbeit" gedacht, das die Ausarbeitung der "Nürnberger Rassengesetze" und die Überwindung "überholter" Rechtsstandpunkte allen Beteiligten abverlangt hatte. Nun aber war man in dem Land, von dem man so viel gelernt hatte und von dem man noch mehr lernen wollte: Wie man Rassengesetze nicht nur macht, sondern auch wirksam umsetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Hitlers amerikanisches Vorbild
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als in Deutschland die Nationalsozialisten triumphieren, ist in den USA die hohe Zeit der "Jim-Crow-Gesetze", mit denen die Diskriminierung der Schwarzen geltendes Recht wird. Eine zufällige Parallele? Was kaum zu glauben klingt, das dokumentiert der Rechtshistoriker James Q. Whitman unwiderleglich: Der Rassismus in den USA lieferte den Nazis Anschauungsmaterial für die Diskriminierung der Juden.Der Empfang durch die New Yorker Anwaltskammer sei "warm" und "besonders befriedigend" gewesen, befand Ludwig Fischer. Der Jurist, der 1947 hingerichtet wurde, war Leiter einer Delegation, die sich auf eine "Studienreise" in die USA begeben hatte. Die Reise im September 1935 war als Belohnung für ein Jahr "harter Arbeit" gedacht, das die Ausarbeitung der "Nürnberger Rassengesetze" und die Überwindung "überholter" Rechtsstandpunkte allen Beteiligten abverlangt hatte. Nun aber war man in dem Land, von dem man so viel gelernt hatte und von dem man noch mehr lernen wollte: Wie man Rassengesetze nicht nur macht, sondern auch wirksam umsetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Hitlers amerikanisches Vorbild (eBook, ePUB)
21,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Als in Deutschland die Nationalsozialisten triumphieren, ist in den USA die hohe Zeit der "Jim-Crow-Gesetze", mit denen die Diskriminierung der Schwarzen geltendes Recht wird. Eine zufällige Parallele? Was kaum zu glauben klingt, das dokumentiert der Rechtshistoriker James Q. Whitman unwiderleglich: Der Rassismus in den USA lieferte den Nazis Anschauungsmaterial für die Diskriminierung der Juden. Der Empfang durch die New Yorker Anwaltskammer sei "warm" und "besonders befriedigend" gewesen, befand Ludwig Fischer. Der Jurist, der 1947 hingerichtet wurde, war Leiter einer Delegation, die sich auf eine "Studienreise" in die USA begeben hatte. Die Reise im September 1935 war als Belohnung für ein Jahr "harter Arbeit" gedacht, das die Ausarbeitung der "Nürnberger Rassengesetze" und die Überwindung "überholter" Rechtsstandpunkte allen Beteiligten abverlangt hatte. Nun aber war man in dem Land, von dem man so viel gelernt hatte und von dem man noch mehr lernen wollte: Wie man Rassengesetze nicht nur macht, sondern auch wirksam umsetzt.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot
Amerika! (eBook, ePUB)
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Reise zu den Wurzeln des großen amerikanischen Traums Geert Mak hat sich wieder auf den Weg gemacht. Der Bestsellerautor von »In Europa« ist quer durch die Landschaft, durch Geschichte und Gegenwart, ja durch die Köpfe und Herzen der USA gereist. Dabei trifft er unterschiedlichste Menschen, macht außergewöhnliche Beobachtungen und erzählt hinreißende Geschichten. Mit diesem Buch begibt sich Mak auf die Suche nach den Wurzeln des großen amerikanischen Traums und beschreibt die Mythen und das Selbstverständnis jenes Landes, das uns immer noch am meisten beschäftigt. Was ist aus dem amerikanischen Traum geworden, seit John Steinbeck 1960 die USA gemeinsam mit seinem berühmten Pudel Charley durchquert hat? Dieser Frage folgt der international bekannte Publizist Geert Mak und macht sich dafür selbst auf den Weg durch die Vereinigten Staaten, fernab ausgetrampelter Pfade, quer durch ein Land, das er liebt und zugleich kritisch betrachtet. Meile um Meile dringt er tiefer in das Land und seine Mythen, sein Selbstverständnis, seine Großartigkeit und Zerrissenheit vor. Seine Reise führt ihn von den großen Ostküstenstädten über die Kartoffelacker des Hinterlandes und die Prärie des mittleren Westens bis zum Pazifik. Er trifft Menschen - setzt sich an einen Tisch mit dem Farmer, dem Fabrikarbeiter, dem Fischer, dem Lehrer. Er streift durch die riesigen Malls und die Vororte, und er sucht nach den Wurzeln des Landes, das sich radikal verändert und doch den Glauben an den amerikanischen Traum bewahrt hat.

Anbieter: buecher
Stand: 13.12.2019
Zum Angebot